achtziger.de
Werbung  

forum.achtziger.de
  damals...
    damals in den Achtzigern

Wo sind die Billionen DM???

Du bist noch nicht registriert !
Boardnews:  Bitte beachten!

An alle SEO Würste: alle Links sind jetzt nofollow!

An alle SPAM Würste: alle Accounts sind jetz deaktiviert!

| - Registrieren - Login - Hilfe - Suche -- |
Das Board hat insgesamt 374295 Mitglieder   2 User gerade im Board online

Thema: Wo sind die Billionen DM???

[ - Antworten - ]

 
28.12.2010, 17:56 Uhr

Caddl01
Posts: 22
Rang: Stallbursche


Sorry für die etas seltsame Überschrift..
Ich habe mich mit em Thema beschäftigt..

Wir alle waren ja mit unsren Klasen in den 80-ern im schullandheim und auf Ausfahrten und Ausflügen.
Damals gabs ja noch die Ausflüge in die Alpen in die DDr-grenznahen Gebiete..
Ich kann ich erinnern dass damals manche Schulen für Jahrzente(bis heute)immer die gleichen Jugendherbergen für sich hatten.

Man fuhr nach Maut Mauthaus oder Oberstdorf oer nach Steinhaus in Südtirol,auch nach München oer Berlin..

Ich war 1985 in Hohenberg an der Eger,mit er Klasse.

Und kann mich erinnern dass immer wieer jemand Geld verlor auf den Wanderungen,wenn man sich an en Kiosken im Naturpark oder im Dorf was kaufte..

Ich habe vor Jahrem bei Schwäbisch Hall einen Beutel mitten in der Pampa gefunden,mit einem grösseren Betrag darin,kein Hinweis woher..
Dann.
Ich habe vor 3 Wochen bei einem Einkauf auf der Strasse 1 5-DM-Stück gefunden,in einer Seitenstrasse von meiner Strasse wo ich ohne auch..ab und an finde ich Pfennigstücke..ja sogar schon Reichspfennige habe ich gefunden*g*

Die meisten DM-Beträg sollen angeblich bei "Oma im Strmpf/Kleiderschrank oder so" liegen..könnt gut sein..
Insgesamt sollens noch 13 BILLIONEN sein..
Krass oder????

Auch in alten aufgegeben Gaststätten Geschäften un Dicos könnte man noch fünig werden,denk ich..


----------------

[ edit ]
28.12.2010, 18:40 Uhr

80s-cd-freak
Posts: 1739
Rang: Geliebter der Königin

13 Billionen DM sind natürlich nicht mehr im Umlauf. So viel sind es nie gewesen. Wo hast Du die Zahl denn her? Im Jahr 2000 waren etwa 250 Milliarden DM in bar "unterwegs". Die Bundesbank "vermisste" am 01. Juli 2009 etwa 14. Milliarden DM, davon ca. 6,7 Milliarden in Banknoten und rund 7 Milliarden in Münzen.

Wie viel davon noch irgendwo versteckt liegt, egal, ob im Kleiderschrank, unter dem Kopfkissen oder in Jacken- oder Hosentaschen, kann man nur schätzen.
----------------

[ edit ]
05.01.2011, 18:01 Uhr

Greenfrog
Posts: 907
Rang: Berater

Ich kann mir denken, dass auch nicht ganz kleine Beträge auf Nummernkonten in der Schweiz liegen. Stirbt der Kontoinhaber und die Erben wissen die Nummer nicht, ist die Kohle weg.
----------------
Träume nicht Dein Leben,
lebe Deinen Traum
[ edit ]
 
[ - Zurück - Antworten - ]

|home| |impressum|