achtziger.de
Werbung  

forum.achtziger.de
  Allgemeines
    Rund um die Achtziger!

Sticker, Walkman, Monchichi, Galaxy

Du bist noch nicht registriert !
Boardnews:  Bitte beachten!

An alle SEO Würste: alle Links sind jetzt nofollow!

An alle SPAM Würste: alle Accounts sind jetz deaktiviert!

| - Registrieren - Login - Hilfe - Suche -- |
Das Board hat insgesamt 374295 Mitglieder   4 User gerade im Board online

Thema: Sticker, Walkman, Monchichi, Galaxy

[ - Antworten - ]

 
01.10.2012, 09:58 Uhr

duranduran1983
Posts: 5
Rang: Frischfleisch

Guten Morgen,

habe zufällig dieses Klasse Forum entdeckt.

Freue mich auf einen schönen Austausch über die guten alten Zeiten.

Was hattet ihr für einen Walkman damals gehabt? Ich hatte unter anderem einen blauen Sony Walkman.

Bei uns in Dortmund gab es in der City immer einen Händler der hatte ALLE Sticker, die man zu dieser Zeit erwerben konnte. Die Jeansjacke war voller Sticker von Abba bis Madonna.

Habt ihr auch in der Pommesbude Donkey KOng oder Galaxy gespielt? Das war doch Pflicht, wenn man "draussen" war.
Damals gab es keine SMS zur Verabredung. Da ging man nach der Schule einfach ins Dort oder auf den Spielplatz oder verabredete sich in der Schule noch zum Fußball spielen oder so.

Und ihr?????

lg Uwe
----------------

[ edit ]
02.10.2012, 13:19 Uhr

magic
Posts: 1566
Rang: Geliebter der Königin

Walkman hatte ich Anfang der 80er natürlich auch. Bin damit immer zu meiner Lehrstelle gefahren und habe den Sound der 80er in Bus und Bahn genossen. Etwa 100 mtr. vor unserem Bürogebäude habe ich den Walkman ausgezogen, weil ich nicht wollte, das jemand vom Büro das sieht (die waren alle ziemlich konservativ). Eines Tages dachte ich dann aber: Was soll der Quatsch. Da sollte man zu stehen !! Was passiert ? Im Aufzug traf ich meinen "Lehrherrn". Der hat sich fürchterlich aufgeregt, mich sogar direkt in sein Büro zitiert. Mir würde es am nötigen Ernst fehlen, das wäre "kindisches Verhalten" . Das Tragen des Walkmans innerhalb des Bürogebäudes wurde daraufhin im ganzen Haus untersagt. Das Rundschreiben müsste ich noch irgendwo in alten Umzugskartons haben.

Heute wohl undenkbar ...

Klar wurden in Frittenbuden, Tanzschulen usw. Videospiele gespielt. PacMan und Co. aber auch Phoenix und dieser schießende Raumgleiter, der sich durch die vielen Ebenen kämpfen musste (komme gerade nicht auf den Namen).

Am besten fand ich immer noch den guten alten Flipper-Automaten ...




[ edit ]
03.10.2012, 17:07 Uhr

Füge mich in Deine Contact-Liste hinzu.... LastNinja
Posts: 1697
Rang: Geliebter der Königin

Magic, alter Querulant. Auflehnen während der Lehrzeit....sowas geht doch wirklich nicht.

Oh man, wenn ich das heute so sehe.
Erst am Freitag wieder neue Azubis unterwiesen.
Hatte irgendwie das Gefühl, dass keiner so richtig zuhörte. In den Pausen waren die Köfpe auf ihren Smartphones gesenkt. Man, dass hätte sich damals keiner getraut.
Was sich nicht geändert hat: die Raucher waren draußen in ihrer Runde.

Ok, ich habe versucht ihnen die trockene Theorie unserer EDV-Möglichkeiten im Betrieb zu erklären.
Ich habe das Gefühl, dass ich nur stinknormale Anwender vor mir hatte, die den PC einfach nur nutzen, weil sie es müssen und nicht, weil er ihnen u.a. die Arbeit erleichtern soll.

Ich wollte ihn nur die schnell sagen, wass es alles für Anwendungen gibt und was sie können.
Kein Interesse. Vergleiche mit Facebook/Google ließ sie aufhorchen oder schmunzeln
Aber ich glaube, am Ende der Stunde hatten sie alles wieder vergessen.

Hinzu kommt: bei diversen Anwendungen muss man sich am PC alles erst mal einmalig einrichten. Ich verschick dann immer idiotensicher bebilderte PDFs. Ich weiß nicht, vielleich müsste ich die in Facebook-Statusmeldung-Style schreiben, damit sie überhaupt gelesen werden.
Die Leute haben alle Abitur raffen aber nix, bzw. lesen die Hilfestellung nicht. Wir reden hier von 23jährigen.

Na ja, ich dachte wenigstens das die junge Generation die PC-Welt anders sieht, als die alten Säcke im Betrieb, den man oftmals noch die Maus erklären muss.



Zurück zum Thema:

Ich hatte damals in den 80s gar keinen eigenen Walkman. Ich nutze den von meinem Bruder, wenn der auf Maloche war (er durfte seinen auch nicht mitnehmen). Das Ganze immer heimlich und Akkus hatte man damals gar nicht. Dennoch musste ich aufpassen, dass ich ihn nicht zu lange nutzte.
Meinen ersten eigenen Walkmen (AIWA) habe ich mir erst 1991 in Berlin gekauft, aber so richtig genutzt habe ich ihn nicht. Er hielt auch nicht lange. Irgendwann war der Antrieb schrott. Hab ihn nicht mal während der Garantiezeit zurückgebracht (ich Honk).

Pommesbuden, Vorhallen der Schwimmhalle und der Plattenladen waren mein zweites Zuhause.
Oh man, wie oft war ich dort nur um meine Klassiker zu spielen:
- Wonder Boy (ja, vor allem Wonder Boy)
- Mr. Do! und der Nachfolger DO! Run Run
- Phoenix
- Galaxian
- Moon Patrol
- Time Pilot
- Hyper Sports/ Hyper Olympic

Man schaute oftmals auch nur anderen Teenagern beim Zocken zu. Schaute sich Tricks und Tipps ab. Ich denk da oft dran zurück. Wer ein Spiel besonder gut konnte, der war der irgendwie der Held (schau mal, da kommt der Typ, der WonderBoy über eine Stunde für ´ne Mark spielen kann ohne ein Leben zu verlieren).

Oder man traf sich bei Freunden und daddelte in einer lockeren Runde am C64.
Winter/Summer/World Games
oder Decathlon, den Joystick-Killer...

Die Leidenschaft für Flipper entwickelte ich Anfang der 90er. Allein schon durch die Firma William´s, die brachten u.a. echt geile Flipper auf den Markt.
Gezockt habe ich immer:
- Whirlwind
- Terminator 2
- Jurrassic Park
- Fun House
- Roller Games

Allein bei den Erinnerungen bekomme ich schon wieder feuchte Augen....

Und ja, hing man nicht irgendwo in der Pommesbude ab, traf man sich zum Bolzen.
Ohne das vorher irgendwie klargemacht zu haben.
Man fuhr einfach zum Bolzplazt hin und traff dort Gleichgesinnte. Die Anti-Fussballer durften nur mitspielen, wenn sie einen Ball dabei hatten


So....
ich gehe jetzt in den Keller und weine meiner Jugend hinterher.



----------------



We do not stop playing because we grow old;
we grow old because we stop playing

[ edit ]
 
[ - Zurück - Antworten - ]

|home| |impressum|